Was ist Early Excellence

Einzigartig statt elitär

Early Excellence ist ein Ansatz der davon ausgeht, dass jedes Kind einzigartig ist und ganz besondere Potenziale hat. Es ist kein Elite-Begriff. Im Gegenteil - dieser Ansatz verpflichtet sich, die Potenziale jedes Kindes zu erkennen und zu fördern. Mit Early Excellence werden bereits in Kindergärten Grundlagen dafür geschaffen, dass auch Kinder aus schwachen Verhältnissen gleiche Bildungschancen erhalten.

Wo findet Early Excellence statt

Zentrum der Stiftungsarbeit

Der Ansatz der Early Excellence-Centers (EEC) wurde in der einstigen britischen Stahlstadt Corby im Pen Green Centre als Modellprojekt entwickelt und ist in späteren Regierungsprogrammen aufgegangen. Heute erfolgt in Großbritannien ein flächendeckender Ausbau integrierter Einrichtungen unter der Bezeichnung „Sure start“ und „Children Centers“.

Der Aufbau von EECs in Deutschland ist das umfangreichste Projekt der Heinz und Heide Dürr Stiftung im Bereich Bildung.

Mittlerweile arbeiten in Deutschland mehr als 500 Einrichtungen nach dem EE-Konzept, das auf dem Land und in der Stadt, in bürgerlichen Vierteln und sogenannten sozialen Brennpunkten funktioniert.

Wie arbeitet Early Excellence

Zusammen wachsen

Bei Early Excellence wird wird die Idee der „integrativen Familienarbeit in Kindertagesstätten“ in lebendige Praxis umgesetzt. Dazu gehört vor allem die Zusammenarbeit mit Eltern, die ermutigt werden, die Bildungsprozesse ihrer Kinder zu begleiten. Den Eltern wird darüber hinaus ermöglicht, sich bei Bedarf weiterzubilden und ihre eigenen sozialen Netzwerke aufzubauen. Denn nur wenn Eltern in Bildungsprozesse einbezogen werden, haben auch ihre Kinder Bildungschancen.

Außerdem öffnet sich die KiTa nach außen und vernetzt sich mit Kooperationspartnern. Sie bietet in einem Familienzentrum Beratungs-, Weiterbildungs- und Freizeitangebote für Familien an.

Ganz wichtig ist, dass die Professionalisierung der Erzieher und Erzieherinnen aus der Praxis heraus unterstützt wird. Die Mittel der Stiftung fließen daher auch insbesondere in Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Der Early Excellence-Ansatz blickt nach nun fast 20 Jahren Umsetzung auf immer größer werdende Erfolge zurück, indem in einer Evaluationsstudie nachgewiesen werden konnte, dass die Bildungschancen von Kindern nachhaltig verbessert werden können. 

Das EE-Netzwerk wird von Fachberatern und Fachberaterinnen der Stiftung begleitet und unterstützt. Dieses EE-Experten-Team steht Ihnen gerne für Fragen und Anregungen zur Seite.

Mehr Informationen zum Thema Early Excellence finden Sie in unserer Broschüre: Early Excellence - Ein Programm für Deutschland und in unseren Publikationen zu dem Thema.